UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Neonschild mit Schrift: Open, Foto: Sonya Etchison / Fotolia, Adobe Stock #2264211

Möglichst offen

Wissenschaftliche Einrichtungen und ihre Bibliotheken verhandeln mit Verlagen, meist gemeinsam, um die besten Konditionen für ihre Klientel zu erzielen. Für Forschende wichtig ist das vertraglich gesicherte Recht, Open Access zu veröffentlichen. Das gilt inzwischen für viele Verlage: Das Spektrum reicht dabei von Mitgliedschaften in OA-Verlagen über 'versteckte' Berechtigungen in Konsortialverträgen bis hin zu Verträgen im Auftrag der Allianz der Wissenschaftsorganisationen, die offen auf OA-Transformation im Bereich wissenschaftlicher Zeitschriften abzielen. Der erste DEAL im bundesweiten Projekt gleichen Titels gelang jüngst mit Wiley. Das Informationsangebot der Universitätsbibliothek bringt Licht ins Dunkel unübersichtlicher Modalitäten.

Online-Recherche

JOST OPAC

Aktuelles

 

 

Topinformationen

Alte Münze: Umbau & Umräumaktionen

Im Untergeschoss der Bibliothek Alte Münze wird im Lauf dieses Winters eine Rollregalanlage installiert, um dringend benötigte freie Stellkapazitäten zu schaffen. Denn die Platzreserven für neue Bücher und Zeitschriftenbände in den ohnehin schon dicht aufgestellten Regalen im gesamten Gebäude sind weitgehend erschöpft. Die Umbaumaßnahmen erfordern Bestandsverlagerungen, die ab Mitte Oktober 2018 erfolgten und noch anhalten. Der jeweilige Status quo ist in UB[log] dokumentiert und aktuell gehalten. Wir erhoffen Ihr Verständnis.

Ausgelagerte Zeitschriften: Aufsatzbestellung

Das Zeitschriftenmagazin der Bibliothek Alte Münze wurde komplett (aus)geräumt, damit im Dezember der Einbau einer neuen Regalanlage starten konnte. Noch für einige Monate, voraussichtlich bis Mitte Mai, sind sämtliche gebundenen Zeitschriften der Bereichsbibliothek in einem geschlossenen Depot ausgelagert und nicht zugänglich. Zeitschriftenaufsätze daraus besorgen wir nach Bedarf deshalb kostenlos per Fernleihe, sofern den Universitätsangehörigen auch keine elektronische Ausgabe zur Verfügung steht.

MEHR WISSEN, Grafik: Spreefreunde, Copyright: De Gruyter

Auch 2019 Zugriff auf eBooks von De Gruyter

Der Lizenzvertrag mit De Gruyter gilt auch für das gesamte Jahr 2019, somit stellt die Bibliothek den Universitätsangehörigen sämtliche eBooks des Verlags weiterhin kostenlos zur Verfügung. Dies betrifft zudem die elektronischen Bücher der von De Gruyter übernommenen Verlage (Imprints) wie etwa Oldenbourg sowie von Partnerverlagen wie transcript. Alle Titel sind im Online-Katalog verzeichnet.

Save the date: Lange Nacht am 7. März (Copyright: UB)

Nacht am Horizont

Bitte vormerken: Auch in diesem Jahr sind Studierende aller Fächer & Semester zur Spätschicht in die Bibliothek Alte Münze eingeladen. Die 7. Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten steigt am Donnerstag, 7. März, 18 Uhr. Bis um 1 freitagfrüh lässt sich vor Ort und gern gemeinsam recherchieren, lesen & schreiben, Beratung oder ein reiches Veranstaltungsangebot in Anspruch nehmen.

Schülerinnen & Schüler willkommen

Das Facharbeitsthema steht, und jetzt muss "nur" noch die Arbeit geschrieben werden? Aber wo und wie finde ich Quellen und Literatur? Und was wähle ich für den Anfang aus? Schüler*innen aus Osnabrück und Umgebung sind mit ihren konkreten Themen und Fragestellungen zu Facharbeitensprechstunden eingeladen, die noch bis zum 14.02. angeboten werden. Das Team der Universitätsbibliothek gibt Hilfestellung bei der Recherche und Auswahl geeigneter Literatur sowie praktische Tipps. Anmeldung nicht erforderlich!

Einigung: Wiley & Projekt DEAL

Zwischen dem Verlag Wiley und dem Verhandlungsteam des DEAL-Projekts wurde jüngst ein Vertrag mit 3-jähriger Laufzeit nach dem Publish&Read-Modell geschlossen. Angehörige beteiligter wissenschaftlicher Einrichtungen, darunter die Universität Osnabrück, haben Zugriff auf 1.700 wissenschaftliche Journals. Gleichzeitig können Forschende mit entsprechender Affiliation ihre Artikel Open Access veröffentlichen: kostenfrei in allen hybriden Zeitschriften des Verlags und in allen Gold-Open-Access-Journals mit 20%igem Rabatt auf die APC.