UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Laptop in Laborumgebung mit Open-Access-Journal, Foto: Stephan Schute / Universitätsbibliothek Osnabrück

1.300 E-Publikationen der Universität online

Die Publikationsplattform repOSitorium bietet allen Universitätsangehörigen die Möglichkeit, ihre Forschungspublikationen und elektronischen Dissertationen online zu veröffentlichen. Auf dem Open-Access-Server, den die Bibliothek betreut, sind aktuell über 800 E-Dissertationen und 500 Zeitschriftenartikel, Aufsätze und andere wissenschaftliche Dokumente frei, dauerhaft und weltweit zugänglich.

Aktuelles

 

 

Topinformationen

Elsevier-Zeitschriften 2017: derzeit kein Zugang

Wegen der laufenden Verhandlungen der HRK mit dem Verlag Elsevier über einen bundesweit einheitlichen Zugang zu dessen Online-Zeitschriften wurden die Abonnements der Elsevier-Zeitschriften der Universitätsbibliothek gekündigt. Aktuelle Aufsätze stehen daher z. Zt. nicht zur Verfügung und werden auf Wunsch kostenfrei über die Fernleihe besorgt.

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten

Zur 'N8chtschicht' in die Bibliothek Alte Münze: Am 2. März findet ab 18 Uhr die fünfte "Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten" statt. Die Universitätsbibliothek bietet Raum zum Lesen & Schreiben bis 1 Uhr in der Früh und zusammen mit dem Team der Schreibwerkstatt ein vielfältiges Programm rund ums wissenschaftliche Arbeiten.

Netzgrafik, Copyright: Clarivate Analytics

Web of Science: weitere Module lizenziert

Zum Jahresbeginn hat die Universitätsbibliothek ihr elektronisches Angebot um zwei weitere Module der interdisziplinären Zitationsdatenbank Web of Science erweitert: den "Arts & Humanities Citation Index" (A&HCI) für die Geisteswissenschaften sowie den alle Fächer umfassenden "Emerging Sources Citation Index" (ESCI).

Webbanner Springer eBook Collection, Copyright: Springer

Springer eBooks 2017

Auch 2017 hat die Universitätsbibliothek eBooks aus der stark nachgefragten Springer Collection gekauft. Viele Titel sind bereits freigeschaltet und im Online-Katalog nachgewiesen. Für das deutschsprachige Themenpaket Medizin wurden auch die Backfiles erworben, so dass sämtliche Titel ab 1990 lückenlos zur Verfügung stehen.