UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

UB@home

Laptop mit lokaler Sicht auf die Elektronische Zeitschriftenbibliothek, Foto: SkyLine / Fotolia, Bearbeitung: Universitätsbibliothek

Auf das Portfolio elektronischer Ressourcen der Bibliothek kann von Angehörigen der Universität auch extern zugegriffen werden. Studierende und Wissenschaftler(innen) können auf diese Weise lizenzierte Online-Datenbanken und E-Journals, die in der EZB oder in DBIS mit einer gelben Ampel gekennzeichnet sind, sowie eBooks auch vom heimischen Rechner aus nutzen. Die Lizenzkontrolle geschieht über einen IP-Check.

Es gibt drei Möglichkeiten, auf E-Ressourcen extern zuzugreifen:

Proxy-Server

Ist ein DSL-Anschluss verfügbar, empfiehlt es sich, den Proxy-Server der Universität in den Internet-Browser einzutragen. Er fungiert als "Vermittlungsstelle" zwischen externen Computern und dem Hochschulnetz.

VPN-Dienst

Das Rechenzentrum bietet einen VPN-Dienst an, mit dem es möglich ist, Rechnern, die über andere Provider eine Verbindung zum Internet aufbauen, eine universitäre IP-Adresse zuzuweisen.

Shibboleth

Bei einigen Datenbanken, E-Journals und eBooks ist es möglich, sich über die Homepages einzelner Anbieter von außerhalb des Campus per Shibboleth einzuloggen. Die Universitätsbibliothek pflegt eine Liste mit einer aktuellen Übersicht, welche Verlage diesen Service bereits unterstützen. Dort finden sich auch kurze Informationen dazu, wo auf den jeweiligen Webseiten Login-Möglichkeiten existieren, die teilweise unterschiedlich bezeichnet werden (z.B. "login via Shibboleth" oder "institutional login").

Nutzer(innen) werden dann zu myUOS weitergeleitet, wo sie sich mit ihrer universitären LDAP-Kennung anmelden können. Anschließend müssen einmalig die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden. Es wird nun eine "Digital ID-Card" angezeigt, die man bestätigen muss, um von der Datenbank oder dem E-Journal als berechtigte(r) Nutzer(in) akzeptiert zu werden.

Voraussetzung für alle Möglichkeiten ist ein gültiges Benutzerkonto beim Rechenzentrum, das auch die Anleitungen zu den verschiedenen Diensten zur Verfügung stellt.

Aus lizenzrechtlichen Gründen ist bei einigen wenigen Datenbanken und E-Journals der Zugang vom heimischen Rechner nicht gestattet. Hierzu zählen insbesondere die Jura-Datenbanken Beck-online, Juris und JURION. In derartigen Fällen ist ein entsprechender Hinweis im EZB- bzw. DBIS-Eintrag enthalten.