UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Bibliotheksausweis

Zur Benutzung der Universitätsbibliothek ist ein Bibliothekskonto mit Bibliotheksausweis erforderlich, um alle Dienstleistungen in Anspruch nehmen zu können. Bei Angehörigen der Universität und der Hochschule Osnabrück (Studierenden und Beschäftigten) erfüllt die Campuscard die Funktion des Bibliotheksausweises. Bürgerinnen und Bürger aus Osnabrück und der Region erhalten bei der Erstanmeldung einen gesonderten Bibliotheksausweis. Die Erstanmeldung kann an den Ausleihtheken der Bibliothek Alte Münze, der Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und der Bereichsbibliothek Naturwissenschaften/Mathematik erfolgen.

Informationen zur Erstanmeldung nach Nutzungsgruppen:

Um angesichts der Corona-Pandemie die Aufenthaltsdauer in unseren Bereichsbibliotheken möglichst kurz zu halten, erfolgt die Anmeldung derzeit nur mit vorab ausgedruckten und ausgefüllten Anmeldebögen, die Sie bitte mitbringen.

Nutzungsgruppebei der Anmeldung vorzulegen sind:

Studierende der Universität und der Hochschule Osnabrück

Campuscard, ausgefüllter Anmeldebogen für Studierende und eine Quittung über die Bezahlung der Anmeldegebühr zur Freischaltung eines Bibliothekskontos in Höhe von 5 Euro am Kassenautomaten (Zahlung mit Campuscard oder EC-Karte)
Beschäftigte der Universität und der Hochschule Osnabrück

Campuscard, ausgefüllter Anmeldebogen für Lehrende und Mitarbeitende der Hochschulen und eine Quittung über die Bezahlung der Anmeldegebühr zur Freischaltung eines Bibliothekskontos in Höhe von 5 Euro am Kassenautomaten (Zahlung mit Campuscard oder EC-Karte)  Die Beschäftigung an den Hochschulen ist nachzuweisen anhand des Eintrags in Stud.IP, im Telefonverzeichnis, auf der Homepage des Instituts oder durch einen Arbeitsvertrag.

Bürgerinnen und Bürger aus Osnabrück und der Region und sonstige interessierte Personen, zumal Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren

Ausgefüllter Anmeldebogen für Stadtbenutzer(innen), Personalausweis oder Pass mit aktueller Meldebescheinigung (nicht älter als sechs Monate) und eine am Kartenverkaufsautomaten zuvor für 5 Euro (einmalige Anmeldegebühr) gezogene Ausweiskarte. (Bitte in den Bereichsbibliotheken Beschilderung der Automaten beachten und 5-Euro-Schein bereit halten; es kann kein Bargeld gewechselt werden.)
Bei Minderjährigen wird zusätzlich die Einwilligungserklärung der / des Erziehungsberechtigten benötigt. Kopien oder Scans von Vorder- und Rückseite der elterlichen Personalausweise (Anschrift muss ersichtlich sein) oder des Passes mit Meldebescheinigung sind vorzuzeigen.
Ehemalige Studierende der Universität Osnabrück können ihr Bibliothekskonto kostenlos auf ein Konto für Stadtbenutzer(innen) umstellen lassen. Voraussetzung ist die Vorlage der Campuscard oder einer Exmatrikulationsbescheinigung.

Die Gültigkeit des Bibliothekskontos ist auf ein Jahr befristet und kann nach Vorlage der Campuscard bzw. des Bibliotheksausweises und Personalausweises kostenfrei jeweils um ein weiteres Jahr verlängert werden. Vor der Verlängerung müssen evtl. auf dem Bibliothekskonto aufgelaufene Gebühren vollständig bezahlt werden. Die Verlängerung erfolgt nur an den Leihstellen der großen Bereichsbibliotheken, bitte beachten Sie deren Öffnungszeiten: Mo.-Do. bis 18 Uhr, Fr. bis 16 Uhr. Samstags sind die Leihstellen geschlossen, deshalb keine Ausweisverlängerung möglich.

Die Campuscard bzw. der Bibliotheksausweis muss bei jeder Ausleihe vorgelegt werden.

Verlust oder Beschädigung der Campuscard sind bitte bei StudiOS anzuzeigen. Stadtbenutzerinnen und -benutzer melden den Verlust oder die Beschädigung des Bibliotheksausweises bitte umgehend in der Universitätsbibliothek. Auch Namens- und Adressänderungen sollten schnellstmöglich mitgeteilt werden.

Die Benutzung der Bibliothek ist gebührenfrei.

Es gilt die Benutzungsordnung der Universitätsbibliothek in der jeweils gültigen Fassung.