UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Forschungsdaten zu einem Artikel, die herunterladbar sind (PANGAEA)
Foto: Marco Gronwald / Universitätsbibliothek

Warum Forschungsdaten publizieren?

 

Es gibt gute Gründe dafür, Forschungsdaten zu veröffentlichen:

Die Daten erhalten durch fachspezifisch passende Repositorien einen persistenten Identifier, z.B. DOI (Digital Object Identifier), handle oder URN (Uniform Resouce Name), und werden dadurch dauerhaft zitierfähig. Dies wirkt sich positiv auf die Zitationen und somit auf die wissenschaftliche Reputation aus (Piwowar & Visions, 2013).

  • Die Datenveröffentlichung erhöht im Sinne der "Guten wissenschaftlichen Praxis" die Falsifizierbarkeit und Validierbarkeit von Forschungsergebnissen.
  • Forschungsförderer erwarten vermehrt, dass die genutzten Daten zu finanzierten publizierten Studien veröffentlicht werden.
  • Zeitschriften fordern, dass die Daten mit den publizierten Artikeln hinterlegt werden.
  • Qualitativ hochwertige Forschungsdaten können außerdem in spezialisierten Journals publiziert werden, wie z.B. Scientific Data.
  • Eine Publikation der Forschungsdaten verbunden mit der Lizenzierung zur Nachnutzung vermeidet idealerweise doppelte Datenermittlung und bietet die Basis für die Analyse in anderen Forschungskontexten
  • Die publizierten Forschungsdaten können für neue Projekte nachgenutzt werden und neue Forschungsfragen generieren oder beantworten.