UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Direkt-Export oder Import aus Datenbanken und E-Journal-Portalen

Der nachfolgenden Übersicht können Sie entnehmen, welche Datenbanken und E-Journal-Portale einen Direkt-Export nach RefWorks gestatten oder die Möglichkeit anbieten, abgespeicherte Suchergebnisse über vordefinierte Import-Filter in RefWorks zu importieren.

Datenbank / E-Journal-PortalAnbieterAnleitung
ABELL ProQuestDirekt-Export ProQuest (ABELL)
ACM Digital Library ACM/Hebis-Portal Import-Filter ACM
L' Année Philologique CNRS Import-Filter L'Année Philologique
ATLA Religion Database OVIDDirekt-Export OVID
BioOneBioOne Import-Filter BioOne
BIOSIS Citation IndexWeb of ScienceDirekt-Export Web of Science
BIOSIS PreviewsWeb of ScienceDirekt-Export Web of Science
Business Source Complete EBSCODirekt-Export EBSCO
CAB Abstracts OVIDDirekt-Export OVID
Cambridge JournalsCambridge Univ. PressDirekt-Export Cambridge Journals
CINAHL EBSCODirekt-Export EBSCO
De GruyterDe GruyterImport-Filter De Gruyter
EconLitEBSCODirekt-Export EBSCO
ERIC ERICDirekt-Export ERIC
FIS Bildung DIPFDirekt-Export FIS Bildung
GEOBASE OVIDDirekt-Export OVID
GEODOKUniv. Erlangen-NürnbergImport-Filter GEODOK
GeroLitDZA / GBVImport-Filter GeroLit
Google Scholar GoogleDirekt-Export Google Scholar
HighWire PressStanfort Univ., Palo AltoDirekt-Export Highwire Press
Historical AbstractsEBSCODirekt-Export EBSCO
IBR Online De GruyterImport-Filter IBR Online
IBZ Online De GruyterImport-Filter IBZ Online
IEEE Xplore IEEEDirekt-Export IEEE
Informa Healthcare Digital ArchiveInforma HealthcareDirekt-Export Informa Healthcare
IngentaConnectPubl. TechnologyImport-Filter IngentaConnect
JSTORJSTORDirekt-Export JSTOR
Library, Information Science & Technology AbstractsEBSCODirekt-Export EBSCO
LIVIVOZB MEDImport-Filter LIVIVO
MedlineWeb of ScienceDirekt-Export Web of Science
MLA International Bibliography EBSCODirekt-Export EBSCO
Oxford Journals Oxford University PressDirekt-Export Oxford Journals
Periodicals Index Online ProQuestDirekt-Export ProQuest (PIO)
Philosopher's Index EBSCODirekt-Export EBSCO
Project Muse JHU PressDirekt-Export Project Muse
PsycINFO EBSCODirekt-Export EBSCO
Psychology & Behavioral Sciences Collection EBSCODirekt-Export EBSCO
Psyndex EBSCODirekt-Export EBSCO
ProQuest Social Sciences ProQuestDirekt-Export ProQuest Social Sciences
PubMed NCBIImport-Filter PubMed
ReaxysElsevierImport-Filter Reaxys
RILM Abstracts of Music LiteratureEBSCODirekt-Export EBSCO
Sage Journals Online Sage PublicationsDirekt-Export Sage Journals Online
Science Citation Index ExpandedWeb of ScienceDirekt-Export Web of Science
Science DirectElsevierDirekt-Export Science Direct
SciFinder ScholarCASImport-Filter SciFinder Scholar
Social Science Citation Index Web of ScienceDirekt-Export Web of Science
SOWIPORT GESISImport-Filter SOWIPORT
Springer Link SpringerImport-Filter Springer Link
Taylor & Francis OnlineTaylor & FrancisDirekt-Export T&F Online
Teacher Reference Center EBSCODirekt-Export EBSCO
VD 17 VD17/BSBImport-Filter VD 17
Wiley(-Blackwell) Online Library Wiley-BlackwellDirekt-Export Wiley(-Backwell)
WISOGENIOSDirekt-Export WISO
Zoological Record Web of ScienceDirekt-Export Web of Science
Einzelne ZeitschriftenAnbieterAnleitung
NatureNPGImport-Filter Nature
Science AAA S Direkt-Export Science

ACM Digital Library

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Klicken Sie auf den Titel eines Treffers, um sich den vollen Datensatz anzeigen zu lassen.
  3. Klicken Sie neben "Export" auf den Link "BibTeX".
  4. Ein Pop-up-Fenster mit dem Treffer im BibTeX- öffnet sich.
  5. Markieren Sie diesen Text im Pop-up-Fenster und kopieren Sie ihn in ein Textverarbeitungsprogramm (z. B. Microsoft Word, Editor).
  6. Wiederholen Sie diesen Vorgang ggf. für weitere Treffer.
  7. Speichern Sie den Text in Ihrem Textverarbeitungsprogramm als .txt-Datei auf Ihrer Festplatte ab. Wählen Sie dafür als Codierung UTF-8 aus.
  8. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  9. Wählen Sie "Referenzen" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  10. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: "ACM Digital Library (BibTeX format)".
  11. Über den Durchsuchen-Button wählen Sie die .txt Datei aus, die Sie vorher erstellt haben, und klicken auf "Öffnen".
  12. Klicken Sie auf "Importieren".
  13. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Alternativ:

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Melden Sie sich in einem anderen Tab in Ihrem RefWorks-Account an.
  3. Klicken Sie auf den Titel eines Treffers und nutzen Sie "RefGrabIt (Bookmarklet)".
  4. Ein Pop-up-Fenster öffnet sich, überprüfen Sie die Angaben, markieren die Referenz und wählen Sie in RefWorks importieren.
  5. Wechseln Sie in Ihr RefWorks-Konto, die Referenz ist importiert.

L' Année Philologique

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die Titel, die Sie exportieren möchten.
  3. Nach Abschluss Ihrer Suche klicken Sie unten rechts auf "Export".
  4. Ein Pop-up-Fenster öffnet sich. Wählen Sie in der Registerkarte "Entries to export" die zu exportierenden Treffer aus. Wählen Sie in der Registerkarte "Means of retrieving exports" den Punkt "Immediate download". Wählen Sie in der Registerkarte "File type" den Punkt "dat : DAT format (file name + extension)". Klicken Sie im Pop-up-Fenster rechts unten auf " Export".
  5. Im Pop-up-Fenster werden jetzt die Treffer angezeigt. Markieren Sie den gesamten Text mit Ihrer Maus und kopieren ihn mit der rechten Maustaste.
  6. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  7. Wählen Sie "Referenzen" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  8. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: "L'Année philologique".
  9. Klicken Sie den Punkt "Datenimport" aus dem folgenden Text an.
  10. Fügen Sie den vorher kopierten Text mit der rechten Maustaste in das Feld darunter ein.
  11. Klicken Sie auf "Importieren".

BioOne

  1. Führen Sie Ihre Recherche durch.
  2. Markieren Sie Ihre Treffer, die Sie in RefWorks übernehmen möchten.
  3. Klicken Sie "Download Citation Manager".
  4. Wählen Sie die gewünschte Include-Option aus und klicken Sie Download "citation data".
  5. Ein Pop-up-Fenster zum Herunterladen einer ris-Datei öffnet sich. Die voreingestellte Option "Datei speichern" bitte mit "OK" bestätigen.
  6. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  7. Wählen Sie Referenzen von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt Importieren.
  8. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: "RIS Format".
  9. Unter Textdatei auswählen klicken Sie auf Durchsuchen und wählen die ris-Datei aus, die Sie vorher erstellt haben. Klicken Sie auf "Öffnen".
  10. Wählen Sie als Zeichensatz UTF-8.
  11. Klicken Sie auf "Importieren".
  12. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Cambridge Journals

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer, indem Sie das Kästchen anklicken.
  3. Klicken Sie nun auf der Navigationsleiste oben auf die Option "Export Citation(s)".
  4. Wählen Sie auf der sich öffnenden Seite des Exports " RefWorks (Direct Export)".
  5. Bitte stellen Sie sicher, dass das Öffnen von Pop-up-Fenstern zugelassen ist und Sie in RefWorks eingeloggt sind.
  6. Klicken Sie dann auf "Export".
  7. Der Export öffnet automatisch RefWorks.
  8. Nachdem Sie sich in ihrem RefWorks-Account angemeldet haben, werden die markierten Treffer automatisch importiert.
  9. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

De Gruyter

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer, indem Sie das Kästchen anklicken.
  3. Klicken Sie auf "Quellenangabe speichern" am oberen rechten Seitenrand.
  4. Wählen Sie auf der sich nun öffnenden Seite unter den Einschlussoptionen: "Zitierungsdaten dieses Beitrags" oder "Beitrag und Abstract".
  5. Klicken Sie auf "Download".
  6. Ein Pop-up-Fenster zum Herunterladen einer ris-Datei öffnet sich. Die voreingestellte Option "Datei speichern" bitte mit "OK" bestätigen.
  7. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  8. Wählen Sie Referenzen von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  9. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück", und als Datenbank: "RIS Format".
  10. Unter Textdatei auswählen klicken Sie auf Durchsuchen und wählen die ris-Datei aus, die Sie vorher erstellt haben.
  11. Klicken Sie auf Öffnen.Wählen Sie als Zeichensatz UTF-8.
  12. Klicken Sie auf "Importieren".
  13. Ihre Einträge erscheinen jetzt im Ordner " Letzter Import" in RefWorks.

EBSCO

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Neben jedem Treffer finden Sie einen Button "Add to folder". Damit fügen Sie den Suchtreffer jeweils zu Ihrem Folder hinzu.
  3. In der rechten Spalte erscheint die Meldung: "Folder has items". Jeder zugefügte Treffer wird hier aufgelistet.
  4. Wenn Sie auf den Link "Folder view" darunter klicken, wird Ihr Ordner mit allen Einträgen angezeigt.
  5. Wählen Sie nun aus, ob Sie nur einzelne oder alle Treffer exportieren wollen. Haken Sie dazu das Kästchen vor dem betreffenden Treffer bzw. das Kästchen "Select all" an.
  6. Klicken Sie auf das Export-Symbol (grüner Pfeil).
  7. In der rechten Spalte der nun erschienenen Seite markieren Sie unter der Rubrik "Save citations to a file formatted for" den Punkt "Direct Export to RefWorks".
  8. Wählen Sie ggf. die Option "Remove these items from folder after saving" ab.
  9. Der Export aus EBSCOHost bzw. Import in Ihre RefWorks-Datenbank beginnt, sobald Sie den Knopf Save gedrückt haben.
  10. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer. Evt. müssen Sie den Export nach der RefWorks-Anmeldung erneut starten.
  11. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

ERIC

  1. Führen Sie Ihre Suche durch und markieren Sie die für den Export gewählten Datensätze.
  2. Klicken Sie auf "Speichern". Es erscheint ein Pulldown-Menü. Wählen Sie "RefWorks" aus.
  3. Es öffnet sich ein Export-Fenster, erst "RefWorks" und dann "Fortfahren" anklicken.
  4. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert die markierten Treffer.
  5. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

FIS Bildung

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie in der Kurzliste die Dokumente, die Sie exportieren wollen.
  3. Wählen Sie am Ende der Seite bei "Nachweis Exportieren" im Pulldown-Menü den Punkt "Refworks".
  4. Klicken Sie auf "Exportieren".
  5. Bestätigen Sie es mit einem Klick auf "Export to RefWorks".
  6. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer.
  7. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

GEODOK

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer, indem sie das Kästchen anklicken.
  3. Klicken Sie oberhalb der Trefferliste auf "zur Auswahlliste"; wiederholen Sie diesen Schritt ggf. für weitere Seiten der Suchergebnisse.
  4. Klicken Sie auf den "citavis/ris-Icon" im linken Frame oder rechts oben über der Trefferliste und speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte.
  5. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  6. Wählen sie "Referenzen" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  7. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "RIS Format" und als Datenbank: "RIS Format UTF-8".
  8. Über den "Durchsuchen-Button" wählen Sie die .ris-Datei aus, die Sie gerade erstellt haben, und klicken auf "Öffnen".
  9. Klicken Sie auf "Importieren".
  10. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

GeroLit

  • Führen Sie Ihre Suche durch.
  • Speichern Sie die gewünschten Treffer, indem Sie rechts auf den Link "Speichern" klicken. Klicken Sie dann unten links auf den Button "Zwischenablage".
  • Nach Abschluss Ihrer Recherche klicken Sie in der obersten Zeile auf den Link " Zwischenablage". Klicken Sie dann rechts auf den Link "Speichern".
  • Wählen Sie im Pulldown-Menü "Format" den Punkt "Literaturverwaltung: Reference Manager (RIS)" aus. Wählen Sie außerdem "UTF-8" aus.
  • Klicken Sie auf den Button "Speichern".
  • Speichern Sie die Ergebnisse als Textdatei auf Ihrer Festplatte.
  • Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  • Wählen Sie "Referenzen" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  • Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: "OPAC / GVK (RIS Format / UTF-8)".
  • Über den "Durchsuchen"-Button wählen Sie die .txt-Datei aus, die Sie vorher erstellt haben, und klicken auf "Öffnen".
  • Klicken Sie auf "Importieren".
  • Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Google Scholar

  1. Klicken Sie auf das Dreieck rechts neben dem "MeineZitate-Button" und wechseln Sie zu den Einstellungen.
  2. Wählen Sie unter dem Punkt "Bibliographiemanager" die Einstellung "Links zum Importieren" von Literaturverweisen in RefWorks anzeigen aus. Klicken Sie rechts unten auf den Button "Einstellungen speichern".
  3. Führen Sie Ihre Suche durch.
  4. Wenn Sie einen Treffer nach RefWorks exportieren wollen, so klicken Sie auf den Link "In RefWorks importieren" unter dem Treffer.
  5. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch den markierten Treffer.
  6. Ihr neuer Eintrag erscheint jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Alternativ:

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Benutzen Sie "RefGrab-It".
  3. Wählen Sie im Pop-Up-Fenster die gewünschten Treffer aus, überprüfen die Angaben und starten den "Import".
  4. Hinweis: in vielen Fällen werden Sie die Angaben noch überarbeiten oder ergänzen müssen, jedoch werden mittels RefGrab-It immer auch die Links zum Volltext aus der Google-Scholar-Suche übernommen.

HighWire Press

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Klicken Sie bei dem Artikel, dessen Referenz Sie exportieren möchten, auf Full Text.
  3. Wählen Sie nun unter den Services auf der rechten Bildseite die Option "Download to citation manager".
  4. Wählen Sie auf der sich öffnenden Seite unter "Citation Manager Formats": "RefWorks".
  5. Der Export öffnet automatisch RefWorks.
  6. Nachdem Sie sich in ihrem RefWorks-Account angemeldet haben, werden die markierten Treffer automatisch importiert.
  7. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

IBR Online

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer.
  3. Speichern Sie nun die markierten Treffer durch Klick auf den Link "Download".
  4. Ein Pop-up-Fenster zum Herunterladen einer text.xav-Datei öffnet sich. Die voreingestellte Option "Datei speichern" bitte mit "OK" bestätigen.
  5. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  6. Wählen Sie Referenzen von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  7. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: "IBR [De Gruyter]".
  8. Klicken Sie den Punkt "Datenimport" aus der folgenden Textdatei an.
  9. Über den Durchsuchen-Button wählen Sie jetzt die text.xav-Datei aus, die Sie vorher erstellt haben, und klicken auf "Öffnen".
  10. Klicken Sie auf "Importieren".
  11. Ihre Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

IBZ Online

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer.
  3. Speichern Sie nun die markierten Treffer durch Klick auf den Link "Download".
  4. Ein Pop-up-Fenster zum Herunterladen einer text.xav-Datei öffnet sich. Die voreingestellte Option " Datei speichern" bitte mit "OK" bestätigen.
  5. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  6. Wählen Sie Referenzen von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  7. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: " IBZ [De Gruyter]".
  8. Klicken Sie den Punkt Datenimport aus der folgenden Textdatei an.
  9. Über den Durchsuchen-Button wählen Sie jetzt die text.xav-Datei aus, die Sie vorher erstellt haben, und klicken auf "Öffnen".
  10. Klicken Sie auf "Importieren".
  11. Ihre Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

IEEE Xplore

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die Treffer, die Sie in RefWorks übernehmen möchten.
  3. Klicken Sie auf "Download Citations".
  4. In dem sich öffnenden Fenster wählen Sie Ihre gewünschte include-Option und unter Format "RefWorks".
  5. Klicken Sie auf "Download Citation".
  6. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer.
  7. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Informa Healthcare Digital Archive

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer, indem Sie das Kästchen anklicken.
  3. Klicken Sie in der oberen Leiste auf "Download Citation".
  4. Wählen Sie auf der sich öffnenden Seite unter Format: "RefWorks" und klicken Sie das Kästchen "Direct import" an.
  5. Klicken Sie nun auf "Download article citation data".
  6. Der Export öffnet automatisch RefWorks.
  7. Nachdem Sie sich in ihrem RefWorks-Account angemeldet haben, werden die markierten Treffer automatisch importiert.
  8. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

IngentaConnect

  1. Wählen Sie den Artikel aus, dessen Referenz Sie in RefWorks importieren möchten.
  2. Wählen Sie in der rechten Leiste unter Tools "Export Options" und hier "BibTex".
  3. Die sich öffnende Datei speichern Sie als txt-Datei auf Ihrem Rechner.
  4. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  5. Wählen Sie "Referenzen" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  6. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "BibTex" und als Datenbank: "BibDesk (BibTex format)" und als Zeichensatz "UTF-8".
  7. Unter Textdatei auswählen klicken Sie auf Durchsuchen und wählen die txt-Datei aus, die Sie vorher erstellt haben. Klicken Sie auf Öffnen.
  8. Klicken Sie auf "Importieren".
  9. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

JSTOR

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer, indem Sie das Kästchen anklicken.
  3. Klicken Sie in der oberen Leiste auf "Export Citation".
  4. Wählen Sie auf der sich öffnenden Seite unter " Select a format": "RefWorks".
  5. Der Export öffnet automatisch RefWorks.
  6. Nachdem Sie sich in ihrem RefWorks-Account angemeldet haben, werden die markierten Treffer automatisch importiert.
  7. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

LIVIVO

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie in der Kurzliste die Dokumente, die Sie exportieren wollen, per Klick auf "Bookmark".
  3. Nach Abschluss Ihrer Recherche klicken Sie in der obersten Zeile auf "Bookmarks". Wählen Sie als "Export-Format": "Import Citavi, Endnote, … (RIS)" und bei "Details": "Full record".
  4. Klicken Sie auf "Download".
  5. Ein Pop-up-Fenster zum Herunterladen einer ris-Datei öffnet sich. Die voreingestellte Option "Datei speichern" bitte mit "OK" bestätigen.
  6. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  7. Wählen Sie "Referenzen" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  8. Wählen Sie als "Import-Filter/Datenquelle": "RIS Format" und als "Datenbank": "RIS Format UTF-8".
  9. Über den "Durchsuchen"-Button wählen Sie die .ris-Datei aus, die Sie gerade erstellt haben, und klicken auf "Öffnen".
  10. Klicken Sie auf "Importieren".
  11. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Nature

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Wählen Sie den Artikel aus, dessen Referenz Sie importieren möchten, indem Sie auf den Titel klicken.
  3. Klicken Sie zwischen "Titel" und "Abstract" auf "Citation".
  4. Ein Pop-up-Fenster zum Herunterladen einer ris-Datei öffnet sich. Die voreingestellte Option "Datei speichern" bitte mit "OK" bestätigen.
  5. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  6. Wählen Sie "Referenzen" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  7. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: " RIS Format".
  8. Unter Textdatei auswählen klicken Sie auf Durchsuchen und wählen die ris-Datei aus, die Sie vorher erstellt haben. Klicken Sie auf "Öffnen".
  9. Wählen Sie als Zeichensatz "UTF-8".
  10. Klicken Sie auf " Importieren".
  11. Ihr neuer Eintrag erscheint jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

OVID (OvidSP)

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. In der Trefferliste Ihrer Suche markieren Sie die Ergebnisse, die Sie in RefWorks importieren wollen.
  3. Gehen Sie in den Ergebnis-Manager oberhalb der Trefferliste.
  4. In der Kategorie Ergebnisformat wählen Sie "Direktexport".
  5. In der Kategorie "Aktionen" klicken Sie auf "Speichern".
  6. Im nun erscheinenden Fenster " Ergebnisse exportieren" ist "Ergebnisse nach RefWorks exportieren" bereits markiert. Klicken Sie auf "Weiter".
  7. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer.
  8. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Oxford Journals

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Klicken Sie bei dem Titel, dessen Referenz Sie exportieren möchten, auf "Extract".
  3. Klicken Sie auf der sich öffnenden Seite auf der rechten Seite auf die Option "Download citation".
  4. Wählen Sie unter "Citation Manager Formats": "RefWorks".
  5. Der Export öffnet automatisch RefWorks.
  6. Nachdem Sie sich in ihrem RefWorks-Account angemeldet haben, werden die markierten Treffer automatisch importiert.
  7. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Project Muse

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Unter jedem Treffer finden Sie das Feld "Save Citation".
  3. Nach Beendigung Ihrer Suche rufen Sie in der oberen Leiste "Saved Citations" auf.
  4. In dem sich öffnenden Fenster klicken Sie "Export to RefWorks".
  5. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die ausgewählten Zitate.
  6. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

ProQuest (ABELL)

  1. Führen Sie Ihre Suche durch und markieren Sie die für den Export gewählten Datensätze.
  2. Klicken Sie auf "Marked List".
  3. Klicken Sie auf "Download Citations".
  4. Klicken Sie auf den Link "Export Directly to RefWorks".
  5. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer.
  6. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im "Ordner Letzter" Import in RefWorks.

ProQuest (PIO)

  1. Führen Sie Ihre Suche durch und markieren Sie die für den Export gewählten Datensätze, indem Sie das Kästchen "In Persönliche Liste aufnehmen" unter dem Datensatz anhaken.
  2. Der Datensatz erscheint jetzt mit gelbem Hintergrund.
  3. Klicken Sie rechts oben auf "Persönliche Liste".
  4. Klicken Sie auf "Ausgewählte Angaben herunterladen".
  5. Klicken Sie auf den Link "Direkt in RefWorks exportieren".
  6. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer.
  7. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

ProQuest Social Sciences

  1. Führen Sie Ihre Suche durch und markieren Sie die für den Export gewählten Datensätze.
  2. Klicken Sie auf "Speichern". Es erscheint ein Pulldown-Menü. Wählen Sie "RefWorks" aus.
  3. Es öffnet sich ein Export-Fenster. Erst "RefWorks" und dann "Fortfahren" klicken.
  4. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer.
  5. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

PubMed

  1. Führen Sie Ihre Recherche durch.
  2. In der Trefferliste Ihrer Suche markieren Sie die Ergebnisse, die Sie in RefWorks importieren wollen.
  3. Wählen Sie im Pulldown-Menü "Send to" den Punkt "Citation manager". Bestätigen Sie mit "Create File".
  4. Ein Pop-up-Fenster zum Herunterladen einer citations.nbib-Datei öffnet sich. Die Option "Datei speichern" markieren und mit "OK" bestätigen.
  5. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  6. Wählen Sie Referenzen von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  7. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: "PubMed".
  8. Unter Textdatei auswählen klicken Sie auf "Durchsuchen" und wählen die citations.nbib-Datei aus, die Sie zuvor erstellt haben. Klicken Sie auf "Öffnen".
  9. Wählen Sie als Zeichensatz "UTF-8".
  10. Klicken Sie auf "Importieren".
  11. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Reaxys

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer, indem Sie das Kästchen anklicken.
  3. Klicken Sie auf Output und wählen Sie "Literature Management System", bestätigen Sie mit "OK".
  4. Führen Sie den Prozess fort mit "Download".
  5. Ein Pop-up-Fenster zum Herunterladen einer ris-Datei öffnet sich. Die voreingestellte Option " Datei speichern" bitte mit "OK" bestätigen.
  6. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  7. Wählen Sie "Referenzen" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  8. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: " Universität Osnabrück" und als Datenbank: "RIS Format".
  9. Unter Textdatei auswählen klicken Sie auf "Durchsuchen" und wählen die ris-Datei aus, die Sie vorher erstellt haben. Klicken Sie auf "Öffnen".
  10. Wählen Sie als Zeichensatz "UTF-8".
  11. Klicken Sie auf "Importieren".
  12. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Sage Journals Online

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Klicken Sie bei dem Artikel, dessen Referenz Sie exportieren möchten, auf "Abstract".
  3. Wählen Sie nun unter den "Services" auf der rechten Bildseite die Option "Download to citation manager".
  4. Wählen Sie auf der sich öffnenden Seite am rechten Seitenrand unter "Citation Manager Formats": "RefWorks".
  5. Der Export öffnet automatisch RefWorks.
  6. Nachdem Sie sich in ihrem RefWorks-Account angemeldet haben, werden die markierten Treffer automatisch importiert.
  7. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Science

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Wählen Sie den Artikel aus, dessen Referenz Sie importieren möchten, indem Sie auf den Titel klicken.
  3. Wählen Sie unter "Article Tools" "Download Citation".
  4. Wählen Sie aus den "Citation Manager Formats" "Refworks" aus.
  5. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert das Zitat des ausgewählten Artikels.
  6. Ihr neuer Eintrag erscheint jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Science Direct

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer, indem Sie das Kästchen anklicken.
  3. Klicken Sie auf "Export citations".
  4. Wählen Sie das "Content format" aus.
  5. Wählen Sie als Export Format: "RefWorks Direct Export" aus.
  6. Klicken Sie auf "Export".
  7. Der Export öffnet automatisch RefWorks.
  8. Nachdem Sie sich in ihrem RefWorks-Account angemeldet haben, werden die markierten Treffer automatisch importiert.
  9. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

SciFinder Scholar

  1. Führen Sie Ihre Suche durch und markieren Sie die Ergebnisse, die Sie in RefWorks importieren möchten.
  2. Klicken Sie auf den Link "Export".
  3. Im Export-Fenster wählen Sie aus, ob Sie nur die markierten oder alle Treffer exportieren wollen.
  4. Geben Sie einen Dateinamen für die zu exportierende Datei an. Der Dateityp ist mit "Citation export format (*.ris)" bereits korrekt angegeben.
  5. Klicken Sie auf "Export".
  6. Das Dateifenster öffnet sich. Wählen Sie "Datei speichern".
  7. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  8. Wählen Sie Referenzen von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  9. Wählen Sie als Importfilter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: "OPAC/GVK (Ris-Format / UTF-8)".
  10. Klicken Sie den Punkt "Datenimport" aus der folgenden Textdatei an. Über den Durchsuchen-Button wählen Sie die Datei aus, die Sie erstellt haben.
  11. Klicken Sie auf "Importieren".
  12. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

SOWIPORT

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Gehen Sie bei dem Dokument, das Sie importieren wollen, in die Vollanzeige.
  3. Klicken sie auf "Exportieren" und wählen im dann erscheinenden Pulldown-Menü "nach Endnote (nicht RefWorks!)" aus.
  4. Speichern Sie die Datei file-ris auf Ihrem Rechner ab.
  5. Gehen Sie in Ihr RefWorks-Fenster.
  6. Wählen Sie "Referenzen" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  7. Wählen Sie als Importfilter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: "OPAC/GVK (Ris-Format)" und als Zeichensatz: "UTF-8".
  8. Klicken Sie den Punkt Datenimport aus der folgenden Textdatei an. Über den Durchsuchen-Button wählen Sie die .ris-Datei aus, die Sie zuvor erstellt haben und klicken auf "Öffnen".
  9. Klicken Sie auf "Importieren".
  10. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

SpringerLink

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Wählen Sie den Artikel aus, dessen Referenz Sie importieren möchten, indem Sie auf den Titel klicken.
  3. Klicken Sie in dem sich öffnenden Fenster mit der Zusammenfassung auf "Zitierung exportieren".
  4. Wählen Sie unter Downloads auswählen: " RefWorks (RIS)".
  5. Ein Pop-up-Fenster zum Herunterladen einer ris-Datei öffnet sich. Die voreingestellte Option " Datei speichern" bitte mit "OK" bestätigen.
  6. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  7. Wählen Sie Referenzen von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  8. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: "Universität Osnabrück" und als Datenbank: "RIS Format".
  9. Unter Textdatei auswählen klicken Sie auf "Durchsuchen" und wählen die ris-Datei aus, die Sie vorher erstellt haben. Klicken Sie auf "Öffnen".
  10. Wählen Sie als Zeichensatz "UTF-8".
  11. Klicken Sie auf "Importieren".
  12. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Taylor & Francis Online

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer, indem Sie das Kästchen anklicken.
  3. Wählen Sie unter "Choose an Action" die Option "Download citation".
  4. Wählen Sie auf der sich nun öffnenden Seite unter "Choose format": "RefWorks Direct Export" und eine der drei Auswahloptionen unter " Include".
  5. Klicken Sie auf "Download citation(s)".
  6. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer.
  7. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

VD 17

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Speichern Sie Ihre gewünschten Treffer, indem Sie links auf "Download" klicken. Klicken Sie dann auf den Button "Zwischenablage".
  3. Nach Abschluss Ihrer Recherche klicken Sie in der obersten Zeile auf "Zwischenablage". Klicken Sie dann links auf "Download".
  4. Wählen Sie im Pulldown-Menü "Format" den Punkt "Literaturverwaltung (Reference Manager, RIS)" aus. Wählen Sie " UTF-8" aus.
  5. Klicken Sie auf den Button "Bildschirm".
  6. Speichern Sie die Ergebnisse als Textdatei auf Ihrer Festplatte.
  7. Melden Sie sich in Ihrem RefWorks-Account an.
  8. Wählen Sie " Referenzen/Importieren" von der Navigationsleiste, dann den Unterpunkt "Importieren".
  9. Wählen Sie als Import-Filter/Datenquelle: " Universität Osnabrück" und als Datenbank: "OPAC / GVK (RIS Format / UTF-8)".
  10. Über den Durchsuchen-Button wählen Sie die .ris-Datei aus, die Sie gerade erstellt haben, und klicken auf "Öffnen".
  11. Klicken Sie auf "Importieren".
  12. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Web of Science

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie in der Kurzliste die Dokumente, die Sie exportieren wollen.
  3. Sie haben zwei Möglichkeiten:
    a) Klicken Sie direkt auf den Punkt "Save to RefWorks" im Auswahlfeld für die Exportfunktionen (Voreinstellung: Save to Endnote online) oder
    b) speichern Sie zunächst die Treffer über den Punkt "Add to marked list" im Zwischenspeicher, rufen den Speicher auf und wählen dann die Felder aus, die Sie exportieren möchten. Erst dann klicken Sie auf "Save to RefWorks".
  4. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer
  5. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

Wiley(-Blackwell) Online Library

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die gewünschten Treffer, indem Sie das Kästchen anklicken.
  3. Klicken Sie in der oberen Leiste auf "Export citation".
  4. Wählen Sie unter "Format": "RefWorks" aus.
  5. Wählen Sie den "Export type" aus.
  6. Klicken Sie auf "Submit".
  7. Der Export öffnet automatisch RefWorks.
  8. Nachdem Sie sich in ihrem RefWorks-Account angemeldet haben, werden die markierten Treffer automatisch importiert.
  9. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.

WISO

  1. Führen Sie Ihre Suche durch.
  2. Markieren Sie die Ergebnisse, die Sie in RefWorks importieren möchten und klicken Sie ober- oder unterhalb der Trefferliste auf "Auswahl merken".
  3. Wiederholen Sie Schritt 2 gegebenenfalls für weitere Seiten der Suchergebnisse.
  4. Klicken Sie in der oberen Menüleiste auf den Eintrag "Merkliste".
  5. Klicken Sie auf das Export-Icon rechts oben im Fenster Merkliste, wenn Sie alle darin enthaltenen Ergebnisse exportieren möchten. Für den Export einzelner Ergebnisse haben Sie innerhalb der Vollanzeige des jeweiligen Treffers ein separates Export-Icon. Nach dessen Anklicken wählen Sie im folgenden Fenster das RefWorks-Icon für den Direktexport aus.
  6. Der Export öffnet automatisch RefWorks, wenn es nicht bereits geöffnet ist, und importiert automatisch die markierten Treffer.
  7. Ihre neuen Einträge erscheinen jetzt im Ordner "Letzter Import" in RefWorks.