UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Campusnacht in der Universitätsbibliothek

Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik, Foto: Friederike Dauer, Bearbeitung: Barbara Mönkediek / Universitätsbibliothek

Die bunt angestrahlte Bibliothek lockte zahlreiche Gäste der ersten Campusnacht ins Innere des Gebäudes. Dank der Kammerkonzerte im Foyer waren auch die anderen Geschosse von klassischen Klängen erfüllt, und es bot sich bis in den späten Abend hinein die Gelegenheit zu kundig begleiteten Rundgängen und Führungen in beschwingter Atmosphäre.

Buchen, Felsenbirnen und Samthortensien in den begrünten Innenhöfen, Leseterrassen, deren schwebende Kugelleuchten wie ein Planetensystem anmuten, Schwäne und Eier zum Platznehmen & Sitzenbleiben in den Loungebereichen der obersten Etage: Flora, Fauna und Konstellationen im Kosmos Bibliothek ließen sich dabei erkunden. Nicht nur die architektonischen Highlights des vom Berliner Büro ReimarHerbst.Architekten entworfenen Gebäudes, in dem seit Sommer 2015 die Zentralbibliothek der Hochschule Osnabrück und die Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik der Universität gemeinsam zuhause sind, standen auf dem nächtlichen Programm, sondern auch die Funktionsbereiche zweier moderner Wissenschaftlicher Bibliotheken unter einem Dach.

Campusnacht in der Bereichsbibliothek N, Foto: Stephan Schute, Bearbeitung: Barbara Mönkediek / Universitätsbibliothek

Im Innern des an ein steinernes Bücherregal erinnernden Gebäudes, das außen rasterhaft geschlossen daherkommt, massiv und gravitätisch, herrschen Klarheit und Helligkeit, Weitläufigkeit und Lichte. Form follows function: Nicht nur zu später Stunde präsentiert sich die Universitätsbibliothek als Lern- und Arbeitsraum, analoger und digitaler Wissensspeicher, Ort zum Suchen und Finden, zum Fragen und Antwort(en) Erhalten.